Wie kann Englisch dein Leben bereichern?

Und wie helfe ich dabei?

Du brauchst Englisch fürs Studium, beruflich oder privat?

Ich kann dich unterstützen.

Ich arbeite seit 15 Jahren mit Sprachlernern. 

Nach dem Germanistikstudium habe ich in England promoviert und dann an der Universität und in Schulen unterrichtet. 14 Jahre später bin ich zurück nach Deutschland gezogen und unterrichte jetzt hauptsächlich Erwachsene.

Ich habe gelernt, dass viele Menschen Sprache lieben und auch gerne lernen.

Sprache vernetzt und unterhält uns. Sie bringt uns zum Nachdenken und lockt uns in Abenteuer. Außerdem eröffnet sie Möglichkeiten, das eigene Leben zu bereichern – beruflich oder privat.

Ich habe erfahren, dass viele Lerner ganz ähnliche Sorgen haben.

"Ich kann nicht sagen, was ich denke - dann nimmt mich doch niemand wahr!"
"Wie soll ich die Zeit finden, um eine Sprache richtig zu lernen?"
"Und warum sollen mich der Bahnhof, die Apotheke und walisische B&Bs interessieren?"

Deshalb gibt es The Language Pig:

Ich biete individuell zugeschnitten Unterricht für Lerner an, die meistens schon etwas (oder schon sehr gut) Englisch können und gezielt an Techniken, Themen und Fähigkeiten arbeiten wollen.

Mit mir findest du heraus:

  • wie Englisch gerade dein Leben bereichern kann
  • wie wir am besten Brücken zwischen dem bauen, was du schon kannst, und dem, was du erreichen willst
  • welche Strategien dir helfen, auch selbstständig an deinen Sprachzielen zu arbeiten

So bringen wir Englisch in DEIN Leben.

Dr. Sania Jardine

Wer ich bin...

Nach mehr als 15 Jahren als Dozentin, Trainerin, Lehrerin, Bibliothekarin und Journalistin habe ich aufgehört, die passende Bezeichnung für das zu suchen, was ich mache. 

Gleichzeitig waren aber alle diese Tätigkeiten wichtige Stationen und Wegweiser. Ich habe über Karnevalssitzungen und Jahreshauptversammlungen berichtet, Kinderbücher vorgelesen, recherchiert und gekellnert, mit Ingenieuren über technische Begriffe nachgedacht, mit Kindern den Alphabet-Rap gesungen, mit Teenagern über Cyber-Mobbing diskutiert, mit Akademikern über Englisch als Wissenschaftssprache und mit Studenten über deutsche Comedy. 

Neben einigen Qualifikationen habe ich also auch wichtige Erfahrungen mitbekommen. 

  • Jeder Mensch hat andere Ziele und Wünsche, wenn es ums Sprachenlernen geht.
  • Jeder Mensch hat interessante Themen, die ihn beschäftigen.
  • Jeder Mensch lernt ein bisschen anders, aber alle Lerner lieben Strategien, die ihnen beim selbstständigen Lernen helfen.

Kein Wunder, dass mir nie langweilig wird, oder?